SI-Sensomotorische Wahrnehmungsbehandlung auf
neurophysiologischer Grundlage

 

SI ist eine Entwicklungsbehandlung bei wahrnehmungsauffälligen Kindern im Alter von 3 Monaten bis zum ca. 10. Lebensjahr. Einige Auffälligkeiten der Kinder:

  • Tonusregulationsstörung; hyper: zu schnell ; hypo: zu langsam
  • unruhiges Verhalten:

    • die Bewegungsabläufe fallen auf
    • flippig, ungeschickt
    • fehlende Kraftdosierung
    • Säuglinge, die vielweinen oder zu ruhig sind, die wenig oder keinen Kontakt zur Umwelt aufnehmen
    • Sprachentwicklungsverzögerung
    • Schlaf-/Wachrhythmusstörungen
    • Überempfindlichkeit, oder keine Reaktion bei Schmerz
    • Clownerie
    • Ängstlich, oder Gefahren nicht abschätzen können Im Kindergarten, in der Schule
    • Verhaltensprobleme, Lernschwierigkeiten, Konzentrationsprobleme