Dynamische Fußorthesen (DAFOs) und Pelites nach Nancy Hilton

 

DAFOs / DFOs werden in Zusammenarbeit eines Orthopädiemechanikers und eines Therapeuten mit Hilfe einer Gipssohle individuell angefertigt. Sie bestehen aus einem flexiblen und dünnwandigen Material. Pelites werden bei verschiedenen leichten neurologischen und orthopädisch bedingten Beeinträchtigungen angewendet. Sie sind aus einem weichen Material und werden direkt am Fuß des Kindes von der Therapeutin in der Praxis gefertigt.

DAFOs und DFOs werden überwiegend für Kinder mit neuromotorischen Behinderungen angefertigt. Sie fördern Stabilität, Balance, Bewegung und Tonuskontrolle im Sitzen sowie in der Aufrichtung, beim Stehen und Gehen.

DAFOs sowie Pelites wurden als Ergänzung der Bobath-Behandlung entwickelt. Sie sorgen für eine verstärkte tiefensensorische Information und eine verbesserte Haltungs- und Bewegungskontrolle aus einer funktionellen Mittelstellung des Fußes. (Biomechanische Aspekte werden durch die ganzsohlige Unterstützung des Fußes berücksichtigt.)

Insgesamt gewinnt das Kind eine bessere Stabilität und wird in seiner motorischen Entwicklung und seiner sensorischen Wahrnehmung sehr positiv beeinflußt. Der Behandlungserfolg ist in der Regel sofort sichtbar!